Im Herbst des Lebens
hab ich zu mir gefunden.
Noch zur rechten Zeit.


© Gerti Kurth

Mein neues Buch:



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Familie
  Impressum
  Hinweis
  Meine Bücher
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Abonnieren
   Ernst Ferstl
   Monika Kunze
   Maria
   Waldameise
   Edith 2
   Jorge
   Gerhard
   Karin
   Renate
   Christa
   Lemmie
   Karl



http://myblog.de/gerti

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mein Mann Heinz war der Chef der Familie. Nun muss ich seit vier Jahren die Dinge selbst in die Hand nehmen.

Michael und Martin sind unsere Söhne, die sich schon ihr eigenes Nest gebaut haben und mit unseren Schwiegertöchtern Beate und Katja glücklich sind. Sie schenkten uns fünf reizende Enkelkinder, die ich hier immer mal wieder vorstellen will.


Da ist zunächst unsere älteste Enkeltochter K i m  M a r i e.  Sie wird schon 16 und ist mir eine richtige, kleine Freundin geworden. Sie schenkt mir Trost in traurigen Stunden, denn ihren Opa hat sie sehr geliebt und teilt den Schmerz mit mir. Aber auch die schönen Augenblicke, die wir mit ihm zusammen verlebten, läßt sie immer wieder neu aufleben, wenn wir von Heinz erzählen.

Unser zweites Enkelkind ist N i c k l a s. Ein aufgeweckter Junge, wurde am 28. Januar 2010 neun Jahre alt und kam voriges Jahr in die Schule. Er ist ein Wirbelwind in allen Straßen und hat vor nichts Angst.

 

Nicklas hat vor fast 6 Jahren im April ein Brüderchen bekommen. 

Es heißt    H e n r i c k .   Für Kim und Nicklas ist er der ideale Bruder. Kim kann ihre mütterlichen Gefühle ausleben und Nicklas passt sehr gut auf seinen Bruder auf, damit er später den idealen Spielkameraden hat.

 
                                                                              

Von Michael und Beate wurden uns auch zwei Enkelkinder geschenkt. Da ist zunächst M i c h a e l jun. genannt Michi. Er wurde im August 2003 geboren. Ein quirliger, intelligenter kleiner Kerl, der nicht nur sämtliche Fahnen aller Länder der Erde mit drei Jahren kannte, sondern auch die Namen aller Brücken und Hochhäuser in Frankfurt am Main.

R o s a l i e, seine kleine Schwester wurde im Juni 2006 geboren. Rosalie ist ein munteres, gescheites Mädchen, das alle schönen Dinge liebt und eine richtige Puppenmutter geworden ist.

Ein gravierender Einschnitt in meinem Leben ist der Tod meines geliebten Mannes. Wir waren 42 Jahre verheiratet und teilten Freud und Leid miteinander. Es gab Höhen und Tiefen und wir haben sie immer zusammen gemeistert. Nun bin ich allein zurückgeblieben. Zwar sind meine Kinder mit ihren Familien da und sie geben mir all ihre Zuwendung und Liebe, aber der Partner fehlt, der Mann der des Abends an meiner Seite ist, der mir Schutz bietet. Und doch wird er immer in meinen Gedanken, meinem Herzen sein.

Heinz starb am 11.11.2007

Meine Kinder und Enkelkinder sind mir Freude und Trost in dieser schweren Zeit.

 

 

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung